Nachrichten

Landesbischof von Berlin-Brandenburg kommt nach Wissen

Am 17.09.2017 um 10.00 Uhr leitet Dr. Markus Dröge in der Ev. Kirche in Wissen den Festgottesdienst des Ev. Kirchenkreises Altenkirchen

Landesbischof von Berlin-Brandenburg kommt nach Wissen
 
Gestern war er noch einer der Gastgeber des Deutschen Evangelischen Kirchentages, eines Großereignisses von internationalem Rang. Der ehemalige US-Präsident Barack Obama gehörte ebenso zu seinen Gästen wie Bundespräsident Frank Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zu den Veranstaltungen in Berlin kamen rund 160.000 Besucher, am Schlussgottesdienst des Kirchentages, in Wittenberg auf den Elbwiesen vor den Toren der Stadt, nahmen nach Angaben der Veranstalter 120.000 Menschen teil. Der Kirchentag bot damit unumstritten Superlativen. Als Landesbischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz stand Dr. Markus Dröge dabei besonders im Fokus. Auf Einladung des Männerbeauftragten im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen, Thorsten Bienemann, kommt der in Washington geborene Theologe nun in den Kreis Altenkirchen. Wer den Landesbischof live erleben möchte, ist am 17.09.2017 um 10:00 Uhr herzlich in die Evangelische Kirche in Wissen eingeladen. Dröge wird die Leitung des Festgottesdienstes im Ev. Kirchenkreis übernehmen. Begleitet wird er dabei von einer Delegation des Partnerkirchenkreises Oberes Havelland. Vertreter aus Bundes- und Landespolitik haben sich ebenfalls zu der Veranstaltung angemeldet. Im Anschluss wird zu einem Empfang im Gemeindehaus gebeten, bei dem sich der Bischof in das goldene Buch der Stadt eintragen wird. Weitere Informationen sind erhältlich bei der Ev. Kirchengemeinde Wissen unter Telefon 02742-911010 oder per Email an maennerarbeit-ak@t-online.de

(Pressefoto/EKBO)