Nachrichten

Weihnachtsoratorium in der Marktkirche

Erstmalig Gesamtaufführung durch den Neuwieder Konzertchor

Szene "Engelskonzert" im Isenheimer Altar, Colmar

NEUWIED. Der Neuwieder Konzertchor führt am Samstag, dem 10. Dezember, um 16 Uhr in der Neuwieder Marktkirche das „Weihnachtsoratorium“ von Johannes Sebastian Bach auf. Der Vorverkauf hat begonnen.

Das weltberühmte Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach besteht aus mehreren Teilen, die sechs verschiedenen Tagen in der Weihnachtszeit zugeordnet sind. Dennoch werden in Konzerten meist drei Teile zu einer Aufführung gebündelt, also entweder die Teile 1 bis 3 oder 4 bis 6. Der Neuwieder Konzertchor wird erstmalig an einem Tag alle Teile singen, so dass die Zuhörer einen einzigartigen Gesamteindruck des geschlossenen Werkes erleben können. Das wird sonst nur in Großstädten geboten, zum Beispiel in der Philharmonie Berlin oder in der Hamburger Kirche St. Michaelis.

Ein hochkarätiges Solistenquartett mit Tina Scherer (Sopran), Silke Hartstang (Alt), Wolfgang Klose (Tenor) und Thilo Dahlmann (Bass) steht dem Neuwieder Konzertchor zur Seite. Ergänzend singt Anita Reuter die Partie des Echo-Soprans. Als Orchester begleitet das versierte Schöneck-Ensemble, mit dem der Neuwieder Konzertchor schon seit einigen Jahren sehr erfolgreiche Konzerte gibt. Dr. Karsten Lüdtke spielt das Orgelpositiv. Und schließlich wirkt auch noch der Jugendchor der Marktkirche „Vivace“ mit. Die künstlerische Gesamtleitung liegt in den Händen von Kirchenmusikdirektor Thomas Schmidt.

Das Konzert in der Marktkirche findet in zwei Hälften statt: Um 16 Uhr erklingen die Teile 1-3, um 20 Uhr die Teile 4-6. In der Pause können die Konzertbesucher sich an einem Speisebüfett in den gegenüber liegenden Restaurants Destille und Marktbräu stärken. Verzehrgutscheine für 10 Euro kann man mit den Konzertkarten im Vorverkauf erwerben.

Der Kartenverkauf hat begonnen. Es gibt Tickets zum Preis von 35 oder 28 Euro (ermäßigt 28 oder 20 Euro für Schüler, Studenten, Mitglieder des Kirchenmusik-Fördervereins, Besitzer der Neuwieder Sozialkarte usw.) bzw. 18 Euro für Plätze ohne Sichtgarantie. Die Vorverkaufsstellen sind die Buchhandlung Eggers (02631-23575), das Musikhaus Neumann (02631-23157) und das Gemeindebüro der Marktkirche (02631-23282); Kinder bis zum Alter von sechs Jahren haben freien Eintritt. Restkarten und preiswerte Familienkarten gibt es an der Abendkasse.