Nachrichten

Presbyteriumswahl 2020

Am 1. März 2020 wurde in vier Gemeinden gewählt!

Im Kirchenkreis Wied wurde am 1. März 2020 in den Gemeinden Anhausen, Marktkirchengemeinde Neuwied, Waldbreitbach und der Trinitatiskirchengemeinde Linz/Bad-Hönningen - Unkel/Rheinbreitbach gewählt. In "echter" Wahl wurden 32 Personen in die Leitungsgremien der jeweiligen Gemeinden gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei durchschnittlich 15,3% (16,4% Frauen und 14% Männer).


In den übrigen Gemeinden wurden aufgrund der nicht ausreichenden Anzahl an Kandidatinnen und Kandidaten für das Presbyteramt keine Wahlen durchgeführt. Der Kreissynodalvorstand hatte den betroffenen Gemeinden gestattet, ausnahmsweise die Wahl auszusetzen. Damit galten die Vorgeschlagenen bereits vor dem Wahltag als gewählt. 

Insgesamt werden im Kirchenkreis Wied nach der Wahl 140 amtierende Presbyterinnen und Presbyter sowie 16 amtierende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (MitarbeiterpresbyterInnen) gezählt.

Die Einführung der neuen Presbyterinnen und Presbyter finden in den Gemeinden in der zweiten Märzhälfte statt. Die Einzelheiten dazu sind aus den Veröffentlichungen der Gemeinden zu erfahren.