Nachrichten

5. März 2021: Weltgebetstag aus Vanuatu „Worauf bauen wir?“ mitfeiern Online und im TV

Verschiedene Online-Angebote

Malerin Juliette Pita

Den Weltgebetstag der Frauen 2021 aus Vanuatu "Worauf bauen wir?" können Sie mitfeiern, in dem Sie einen der Online-Gottesdienste in unserem Kirchenkreis (auf youtube.com unter dem Stichwort "wiedevangelisch") anklicken.
Auch im TV auf dem Sender Bibel TV (nähere Infos hierzu unter www.bibeltv.de/empfang) wird um 19:00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst gezeigt.

Spenden richten Sie bitte an Bankverbindung:
Weltgebetstag der Frauen e.V., Evangelische Bank EG, Kassel
IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40
BIC/SWIFT: GENODEF1EK1

Pressemeldung aus der Innenstadt Neuwied:

Die ökumenischen Vorbereitungsteams aus den Gemeinden der Innenstadt, Irlich, Feldkirchen und Niederbieber/Torney haben sich dazu entschlossen, sich in diesem Jahr nicht zu Gottesdiensten in den Kirchen zu treffen. Die besondere Atmosphäre - geprägt durch viele Mitwirkende, die kreative Umsetzung der Inhalte, das gemeinsame Singen und Musizieren sowie das anschließende gesellige Beisammensein - wäre in diesem Jahr unter den gegebenen Bedingungen nicht zu ermöglichen.
Dennoch soll der Weltgebetstag gefeiert werden – wenn auch anders: Am Freitag, dem 5. März um 15.00 Uhr sind alle eingeladen, sich zum Gebet von zu Hause aus zu verbinden – in ökumenischer Verbundenheit untereinander, aber auch weltweit mit allen Frauen, die diesen Tag in 150 Ländern begehen. Die Gottesdienstordnungen werden im Vorfeld verteilt bzw. auch in den Kirchen ausgelegt. Diese sind am Nachmittag des 5. März geöffnet zum stillen persönlichen Gebet.
Darüber hinaus wird um 14.00 Uhr beim Offenen Kanal ein Gottesdienst gesendet, den das Team der Innenstadtgemeinden im Vorfeld aufgezeichnet hat. Er ist auf dem Youtube-Kanal des evangelischen Kirchenkreises Wied unter dem Stichwort „wiedevangelisch“ zu finden.
Am Abend des 5. März kann der zentrale Gottesdienst bei Bibel-TV am Fernseher mitgefeiert werden.
Die kfd St. Bonifatius Niederbieber wird das Thema „Worauf bauen wir?“ und einzelne Elemente des Weltgebetstages in der von ihnen gestalteten Wortgottesfeier am Samstag, 6. März um 17.30 Uhr in St. Bonifatius aufgreifen.
Die Kollekte des Weltgebetstages unterstützt jährlich mehr als 100 Projekte für Frauen und Mädchen rund um den Globus. Sie stärkt Frauen vor Ort, damit sie für ihre Rechte aufstehen können und ein selbstbestimmtes Leben führen können. Das Spendenkonto ist in der Gebetsordnung sowie auf der Homepage:
www.weltgebetstag.de zu finden. Barspenden können auch in den jeweiligen Gemeindebüros abgegeben werden.