Nachrichten

Regionale Frauenkonferenz

Am 28.06.2019 um 16:00 Uhr im Paul-Schneider-Haus in Simmern

Frauenorte und Frauenräume in der Kirche verändern sich. Herzliche Einladung zu einem offenen Austausch über das Thema "Wo ist mein Ort in der Kirche".

Die Ev. Frauenhilfe im Rheinland veranstaltet am 28. Juni 2019 die erste regionale Frauenkonferenz für die Region Süd. Sie findet statt im

Paul-Schneider-Haus, Eingang Klostergasse 8,
55469 Simmern, in der Zeit von 16:00 bis 20:00 Uhr

Ein neues Format von Frauenkonferenzen soll eine strukturelle Lücke in der Frauenarbeit in der Evangelischen Kirche im Rheinland schließen.

Die Konferenzen, die in Zukunft jährlich regional an drei Orten in der rheinischen Kirche stattfinden (Nord-Mitte-Süd), sollen neue Räume eröffnen für die Gemeinschaft aller Frauen in der Evangelischen Kirche im Rheinland. In diesen Konferenzen können Frauen sich ken­nenlernen, ihre Themen einbringen, sich vernetzen, Veranstaltungen planen und ihre Gemeinschaft fördern.

Eingeladen sind alle Frauen, die Interesse daran haben, andere Frauen zu treffen und sich auszutauschen, z.B. Leiterinnen und Teilnehmerinnen von Frauengruppen, Presbyterinnen, Kindergottesdienstmitarbeiterinnen und Lektorinnen und mehr - alle sind willkommen.

Die Evangelische Frauenhilfe im Rheinland e.V. übernimmt als landeskirchenweit tätiger Verband die Organisation, die Referentinnen des Landesverbands gestalten die Inhalte. Die Einladung gilt allen Frauen, unabhängig von der Mitgliedschaft im Verband!

"Wo ist mein Ort in der Kirche?" Welche Sehnsüchte und Visionen prägen mich heute? Wo und wie möchte ich mich künftig in "meiner Kirche" verorten? Welche spirituellen Räume brauche ich? Welche Veränderungen sind dafür notwendig?

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt des Tages.

Der Nachmittag beginnt mit einem offenen Gespräch zum Kennenlernen um 16:00 Uhr; der offizielle Beginn ist eine Stunde später.

Anmeldeschluss: Montag, 24.06.2019! Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Frauenreferentin des Kirchenkreises Simmern-Trarbach, Frau Susanne Reuter, statt.